Zweckverband Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal

&

Regionalentwicklung

Gemeinsam die Wirtschaft in der Region fördern und ausbauen

Der „Zweckverband“ versteht sich als Dachverband des Gewerbegebietes Mittleres Fuldatal sowie der Regionalförderung des Mittleren Fuldatals. Beide verfolgen das Ziel, die Region im Bereich der Wirtschaft, des Tourismus und Daseinsvorsorge zu stärken, zu fördern, weiter auszubauen und öffentlich sichtbarerer zu repräsentieren.
Das Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal ist ein interkommunaler Zweckverband, zu dem sich fünf Städte und Gemeinden aus dem nördlichen Raum des Schwalm-Eder-Kreises zusammen geschlossen haben. Das Gewerbegebiet umfasst mittlerweile eine Fläche von 86 ha und liegt optimal an dem Autobahnanschluss an der BAB A7 (Kassel-Frankfurt). Im vier Kilometer entfernten Ort Malsfeld befindet sich ein moderner Container-Bahnhof, der für Ihre unternehmerischen Vorhaben einen reibungslosen und schnellen Schienentransport ermöglicht. Neben schnellem Internet verfügt das Gewerbegebiet über eine Anbindung an die Gasversorgung. Namhafte Firmen wie zum Beispiel die Drogeriekette Rossmann mit ihrem Logistik-Verteilzentrum oder die heimische Firma Werkzeugbau Holzhauer sind im Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal schon sesshaft.
Den Unternehmen, die sich im Gewerbegebiet ansiedeln wollen steht das Team von Geschäftsführer Klaus Stiegel und Sindy Marx kompetent zur Seite. 

Regionalmanagerin Marion Karmann ist für die Regionalentwicklung im Mittleren Fuldatal zuständig. Unterstützt wird sie dabei ebenfalls von Sindy Marx. Mittlerweile zählen sieben Städte und Gemeinden – Guxhagen, Felsberg, Malsfeld, Melsungen, Körle, Morschen und Spangenberg – zur LEADER-Region Mittleres Fuldatal. Karmann und ihr Team möchten hier Vernetzungsarbeit unter den Gemeinden und Betrieben leisten und das Potenzial der Region ans Licht bringen. Die Akteure in den unterschiedlichen Bereichen sollen zusammen gebracht werden und öffentlich präsenter dargestellt werden, so schildert Karmann ihren Anspruch. Seid 2008 ist die Region LEADER-Region, welche durch das Land und die EU gefördert wird. Dabei werden unterschiedliche Projekte in der Region unterstützt. Zu den erfolgreich, geförderten Projekten im Jahr 2018 zählt zum Beispiel das Car-Sharing im Mittleren Fuldatal und die Einrichtung eines regionalen digitalen Geschichtsarchiv für die gesamte Region. Sie sind vielleicht auch noch Existenzgründer/in? Lassen Sie sich beraten, ob Ihr Vorhaben dem LEADER-Entwicklungszielen entspricht. Gemeinsam im Team des Regionalmanagement können Sie Ihr Projekt konkretisieren und auf den Punkt bringen. Obendrein erhalten Sie Hilfe beim Ausfüllen der Anträge. Seien Sie mutig und bringen Sie Ihre Projekte voran. Das Team der Regionalentwicklung Mittleres Fuldatal unterstützt Sie gern dabei.  

Kontakt:
Zweckverband Gewerbegebiet Mittleres Fuldatal
Geschäftsführer Klaus Stiegel
Sindy Marx
Lindenstraße 1
2. Etage,
34323 Malsfeld
Telefon: + 49 (0)5661.92 78 10
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.gewerbegebiet-mittleres-fuldatal.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok